Digitales Ehrenamt

Auch in der Vereinsarbeit spielen Digitalisierung, Social Media und Online Marketing heutzutage eine immer wichtigere Rolle. Neue Mitglieder wollen sich online informieren können, bestehende Mitglieder möchten digital auf dem Laufenden gehalten werden und das lokale Büro soll mit den richtigen Öffnungszeiten auf den Online-Kartendiensten zu finden sein. Aber nicht immer gibt es in den eigenen Reihen Personen, die sich damit auskennen.

Digitale Gesundheitspat*innen

Zwei alte Herren am Computer

Mit diesem Angebot stärken wir die digitale Kompetenz aller Menschen in Norderstedt. Die digitalen Gesundheitspat*innen unterstützen mit ihrem Wissen Einsteiger*innen in den Bereich “smart Health”.

Echtzeitstrom

Nachhaltige Energie ist in Norderstedt bereits in vielen Gebäuden zuhause. Eine der größten Herausforderungen ist dabei die Frage, wie wir mit schwankenden Energie-Leveln umgehen.

Digitale Schließfächer

Stefan Osterhoff

Sommer, Sonne, Spaß: Mehr braucht es eigentlich nicht für den perfekten Tag in einem unserer schönen Norderstedter Parks, oder? Und falls doch mal was fehlt: Kein Problem! Denn bald können wir uns viele Sachen ganz einfach online ausleihen: mit den digitalen Schließfächern von Norderstedt GO!

Und die werden es in sich haben: Neben Mobilitätshilfen wie Bollerwagen, Rollatoren und Kinderwagen planen wir auch Picknickdecken, Spiele und Sportgeräte mit ein. Einfach online buchen, Schließfach öffnen und los geht‘s.

Smarte Beleuchtung

Smarte Laterne

Smarte Beleuchtung ist viel mehr als nur Licht an, Licht aus. Mit ihr möchten wir in Norderstedt noch mehr Energie sparen, für mehr Sicherheit sorgen und die Lichtverschmutzung sowie die CO2-Emissionen in unserer Stadt minimieren.

Sammelaktion Smart Devices

Susanne

Mit diesem Smart City-Projekt sammeln wir zusammen mit unseren Partner*innen die Smartphones, Tablets und Laptops ein, die unsere Norderstedter Bürger*innen nicht mehr brauchen. Dann prüfen wir alle Geräte, entsorgen und recyceln sie fachgerecht oder bereiten sie professionell auf. Dann geben wir sie weiter an die Menschen in unserer Stadt, die sonst nur erschwert Zugang zu solchen “Smart Devices” haben. Zum Beispiel an Menschen in Pflege- und Flüchtlingsheimen, aber auch an Ehrenamtliche oder Vereine.

Sensoren Container

Flasche wird in Container geworfen

Mit der Sensorik-Ausstattung von Containern machen wir die korrekte Wertstoff- Entsorgung für unsere Bürger*innen und unsere Müllabfuhr noch einfacher, effizienter und nachhaltiger.

Sensoren in den Containern auf unseren Wertstoffinseln melden uns den aktuellen Füllstand. Mit diesen Informationen kann unsere Stadtreinigung ihre Entsorgungstouren effizienter planen. Und unsere Bürger*innen finden keine überfüllten Container mehr vor. Sie haben immer genug Platz, um Wertstoffe sachgerecht und einfach zu entsorgen. Das führt auch zu einem noch saubereren Stadtbild und einem noch schöneren Norderstedt.

Digitalkompetenz

Zwei alte Herren am Computer

Mit diesem Smart City-Projekt stärken wir die digitale Kompetenz aller Menschen in Norderstedt: von jung bis alt und über alle gesellschaftlichen Schichten hinweg. Ergänzend zu dem bisherigen Lernangebot der Büchereien, der VHS oder von ehrenamtlichen Initiativen wollen wir mit gezielten Veranstaltungs- und Beratungsangeboten die Digitalkompetenz der Stadtgesellschaft ausbauen – und zeigen, wie wir die Möglichkeiten der Digitalisierung sinnvoll nutzen können. Es geht also nicht nur darum, moderne Technik bedienen zu können. Sondern vor allem um ihre sinnvolle Integration in den Alltag der Menschen in Norderstedt.